Beratung: individuell & persönlich | 04451 - 96 113 100 | info@omtec.de

Intel Core i5-4430 - SR14G - 3.1 GHz Quad Core

Intel SR14G CPU

Produkteigenschaften Intel SR14G

  • 4 Kerne (3 - 3,2GHz), 4 Threads
  • 1150 (LGA) Sockel
  • Intel HD Graphics 4600
Preis auf Anfrage,
ab Lager lieferbar

  • SR14G
  • Intel
SR14G Spezifikationen, allgemeine Informationen : Typ CPU Mikroprozessor Familie Intel Core i5... mehr
Produktinformationen "Intel Core i5-4430 - SR14G - 3.1 GHz Quad Core"

SR14G Spezifikationen, allgemeine Informationen :
Typ CPU
Mikroprozessor Familie Intel Core i5
Prozessornummer i5-4430
Teilenummer CM8064601464802 BX80646I54430 BXC80646I54430
Frequenz (GHz) 3 Maximale Turbofrequenz (GHz) Takt.
Sockeltyp LGA 1150

Der Intel Core i5-4430 ist ein Quad-Core Desktop-Prozessor auf Basis der Haswell-Architektur, der im Juni 2013 vorgestellt wurde.
Die in einem 22-Nanometer-Prozess gefertigte CPU taktet mit 3,0 bis 3,2 GHz und bietet kein Hyper-Threading (daher nur 4 Threads parallel).


Architektur

Haswell ist der Nachfolger der 2012 vorgestellten Ivy-Bridge-Architektur und soll vor allem mit höherer Performance und verbesserter Energieeffizienz punkten. So wurde sowohl die Sprungvorhersage optimiert als auch die Zahl der Ausführungseinheiten erhöht, was insbesondere bei Verwendung von Hyper-Threading (falls unterstützt) deutliche Leistungszuwächse verspricht. Neue Befehlssatzerweiterungen wie AVX2 und FMA sollen die Performance in darauf ausgelegten Anwendungen zusätzlich verbessern.

Performance


Die Performance des i5-4430 liegt knapp auf dem Niveau eines Ivy-Bridge-basierten Core i5-3470 mit etwas höheren Taktraten. Dies entspricht in etwa dem Level des Notebook-Modells Core i5-6300HQ der Skylake-Generation. Insgesamt besitzt der i5-4430 für sämtliche Alltagsanwendungen, aktuelle Spiele und (moderates) Multitasking ausreichende Leistungsreserven.

Grafikeinheit

Für die Grafikausgabe zeigt sich die im Prozessor integrierte Intel HD Graphics 4600 verantwortlich, die mit 350 - 1100 MHz taktet. Das Performance-Plus gegenüber der HD Graphics 4000 liegt bei rund 30 Prozent, dennoch reicht die Leistung in Spielen des Jahres 2015 allenfalls für minimale Grafikeinstellungen.

Leistungsaufnahme

Die TDP wird von Intel mit 84 Watt spezifiziert, wird in der Praxis aber kaum ausgereizt.

Weiterführende Links zu "Intel Core i5-4430 - SR14G - 3.1 GHz Quad Core"
Sockel 1150 (LGA) Codename Haswell-DT IGP Intel HD Graphics 4600 TDP... mehr
Sockel 1150 (LGA)
Codename Haswell-DT
IGP Intel HD Graphics 4600
TDP 84W
Kerne 4
Threads 4
Basistakt 3.00GHz
Turbotakt 3.20GHz
Speichercontroller Dual Channel PC3-12800U (DDR3-1600)
CPU-Features Turbo Boost 2.0, VT-x, VT-d, VT-x EPT, Intel 64, SSE4.1, SSE4.2, AVX, AVX2, My WiFi, Idle States, EIST, Thermal Monitoring, IPT, AES-NI, Secure Key, OS Guard, XD Bit, Anti-Theft
Chipsatz-Eignung H81, B85, Q85, H87, Q87, Z87, H97, Z97
Lieferumfang mit CPU-Kühler (Intel PCG 2013D)
Segment Desktop (Mainstream)
Architektur Haswell
Fertigung 22nm (Intel)
Stepping C0
Einführung 2013/​Q2
L2-Cache 1MB (4x 256kB)
L3-Cache 6MB
Chipsatz-Interface DMI 2.0, 5GT/s (PCIe 2.0 x4)
PCIe-Lanes 16x (PCIe 3.0)
Speicher max. 32GB
Speicherbandbreite 25.6GB/​s
Systemeignung 1 Sockel
Heatspreader-Kontaktmittel Wärmeleitpaste
IGP-Shader 160 (20 Execution Units)
IGP-Takt 350-1100MHz
IGP-Interface HDMI 1.4 (4096x2304@24Hz), DisplayPort 1.2 (3840x2160@60Hz)
IGP-Rechenleistung 352GFLOPS
IGP-Speicher max. 1.7GB
IGP-Features DirectX 11.2/​12, OpenGL 4.3, Quick Sync Video, InTru 3D, FDI, Clear Video HD, 3x Display möglich
Gelistet seit 11.04.2013, 12:40

 

Zuletzt angesehen